Maklervertrag

Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen zusammengestellt

Verschiedene Verträge

EINFACHER MAKLERAUFTRAG

Damit beauftragen Sie einen oder mehrere Makler. Sie können auch parallel selbst verkaufen. Aber dasselbe Immobilienangebot mit verschiedenen Ansprechpartnern kann potenzielle Käufer verwirren und unseriös wirken!

MAKLER-ALLEINAUFTRAG

Hier beauftragen Sie einen Makler, können aber auch selbst verkaufen. Die Provision wird nur fällig, wenn der Makler erfolgreich vermittelt. Bitte beachten: Während der Laufzeit des Makler-Alleinauftrags dürfen Sie keine weiteren Makler beauftragen.

QUALIFIZIERTEN ALLEINAUFTRAG

Damit übertragen Sie während der Vertragslaufzeit den kompletten Verkaufsprozess exklusiv auf den Makler Ihres Vertrauens, der Ihnen die ganze Arbeit abnimmt und im Erfolgsfall dafür die vereinbarte Provision bekommt.

Bestandteile eines Maklervertrages

_ Name, Adresse, Kontaktdaten und beste Erreichbarkeit von Verkäufer und Makler
_ Anschrift, Art und Beschreibung des zu verkaufenden Objekts
_ Gemeinsame Festlegung eines Zielpreises
_ Laufzeit des Maklervertrags
_ Provisionsvereinbarung
_ Definition der Aufgaben des Maklers, Leistungsumfang, Marketing- und Verkaufsmaßnahmen
_ Einigung über die Durchführung von Besichtigungsterminen
_ Klärung einer möglichen Aufwandsentschädigung bei Nichtverkauf (trotz aller Maßnahmen) oder Eigenverkauf durch den Eigentümer.

Schriftliche Vereinbarung

Regeln Sie grundsätzlich alles schriftlich! Im Maklervertrag legen Sie und Ihr Maklerunternehmen die jeweiligen Aufgaben, Pflichten und den Leistungsumfang fest.